ja_mageia

Bluthochdruck (Essentielle Hypertonie)

Symptome
Bluthochdruck bezeichnet einen ständig erhöten Blutdruck über einem Wert von 140/90 mmHg (systolischer Druck: 140 mmHg, diastolischer Druck 90mmHg). Blutdruckwerte von 120/80 mmHg werden als optimal angesehen. Patienten mit Bluthochdruck haben kaum Beschwerden, weshalb er oft lange nicht erkannt wird. Das Risiko für Folgekrankheiten, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenschäden ist jedoch deutlich erhöht.

Biofeedback-Therapie
Das Ziel der Biofeedback-Therapie bei Bluthochdruck ist einerseits die Verringerung des peripheren Widerstandes durch willkürliche Erhöhung der Durchblutung (Handerwärmungstraining). Andererseits wird eine Entspannung des Herz-Kreislauf-Systems mit entspannter Atmung und Pulsfrequenzsenkung angestrebt (RSA-Training). Da sowohl die Handtemperatur, als auch die Entspannung des Herz-Kreislauf-Systems nur ungenau wahrgenommen werden, ist deren Rückmeldung (Feedback) für die effektive Kontrolle wesentlich. Die Biofeedback-Therapie ist hierbei nur vorübergehend wichtig und betont Ihre aktive Mitarbeit.

Ablauf einer Biofeedback-Behandlung
Handerwärmungstraining
Sie lernen unter Anleitung Ihres Therapeuten durch Probieren verschiedener Strategien (z.B. Wärmevorstellung) den peripheren Widerstand der Blutgefäße zu verringern, indem Sie willkürlich die Durchblutung der Hände steigern. Die Rückmeldung am Bildschirm zeigt Ihnen dabei, wie erfolgreich Sie sind. Auf diese Weise können Sie rasch Kontrolle über die Durchblutung der peripheren Blutgefäße lernen und den Blutdruck willkürlich senken.

RSA-Training
Beim RSA-Training lernen Sie über eine bstimmte Atemtechnik das Herz-Kreislauf-System zu entspannen und dadurch den Blutdruck zu senken. Je ausgeprägter und ruhiger der Rhythmus der Bauchatmung ist, umso größer sind die Schwankungen der Pulsfrequenz. Beim Einatmen kommt es zu einem Anstieg, beim Ausatmen zu einem Aball der Pulsfrequenz (RSA = respiratorische Sinusarrhythmie). Je entspannter das Herz-Kreislauf-System ist, umso ausgeprägter sind diese Schwankungen. Das Feedback von Bauchatmung und Pulsfrequenz am Bildschirm hilft Ihnen dabei, den richtigen Rhythmus zu finden.

Mehr zum Thema Bluthochdruck und dessen Behandlung mit Biofeedback finden Sie in meiner Info-Broschüre: [Download PDF]

 

Biofeedback hilft:

Burnout
BurnoutBurnout bedeutet übersetzt „ausgebrannt sein“... >>

Migräne
MigräneMigräne tritt bei Frauen etwa dreimal häufiger auf als bei Männern... >>

Rückenschmerzen
RückenschmerzenEtwa 80 % der Menschen klagen mindestens einmal im Leben über Rücken- schmerzen... >>

Stress
Stress und EntspannungJederman erlebt Stress. Zu viel Stress jedoch kann schädlich sein... >>

Bluthochdruck
BluthochdruckBluthochdruck muss keine Symptome zeigen! Aber es herrscht stets Gefahr... >>


Leiden Sie unter einer Volkskrankheit?
 

Liebeskummer

liebeskummer

Es kann jeden treffen, ob jung oder alt. Ich helfe ihnen, diese schwierige Situation zu meistern.
>>weiter<<